Mobilität
Ansprechpartner
Rainer Zimmermann
Manfred Starck
Katharina Heider
Aktuelle Veranstaltungen
Aktuell auf Greenpeace Deutschland

 

Öffentlicher Raum in Hamburg ist kostbar und viel zuviel davon wird von einer stetig steigenden Anzahl an Kraftfahrzeugen beansprucht. Der Lärm und die Geruchsbelastung durch Abgase übersteigen ein erträgliches Maß und dämpfen die Lebensfreude in der Stadt. Es überwiegt das Gefühl, dass man sich nicht mehr frei bewegen kann, sondern an zu vielen Stellen durch fahrende und parkende Autos beeinträchtigt und verdrängt wird.

 

Wir sind überzeugt: Das geht besser! Mit einem Umbau auf eine Fuß- und fahrradfreundliche Stadt kann viel Platz für Menschen und Grün geschaffen, die Stadt entschleunigt und lebenswerter werden. Wir setzen uns für intelligente und nachhaltige Mobilitätskonzepte ein und kämpfen für einen konsequenten Umbau zu einer besseren Fuß- und Rad-Infrastruktur anstelle der heutigen Kfz-lastigen Stadtplanung.

 

Zum Thema Mobilität arbeiten wir im Arbeitskreis Grüne Stadt.

 

Ansprechpartner: Rainer Zimmermann Kontakt: energie@greenpeace-hamburg.de

Beiträge zum Thema

Offener Brief an die Mitglieder der Verhandlungskommissionen der Hamburger Koalitionsverhandlungen

Wir haben heute den folgenden offenen Brief an diese Empfänger geschickt: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN:Katharina Fegebank, Zweite Bürgermeisterin und SpitzenkandidatinAnna Gallina, LandesvorsitzendeAnjes Tjarks, FraktionsvorsitzenderJens Kerstan, Senator für Umwelt und EnergieTill Steffen, […]

Aktion Radentscheid

Die Stadt Hamburg leistet seit Jahrzehnten zu wenig, um die selbst gesteckten Ziele für einen sicheren, komfortablen und gleichberechtigten Radverkehr zu erreichen und stellt dem Radverkehr nicht ausreichend Fläche zur […]

Habichtstraße: Gemeinsame Demo für eine zukunftsfähige Verkehrsführung

Wie der Hamburger Straßenausbau den Koalitionsvertrag konterkariert und umweltfreundliche Mobilität ausbremst. Im Jahr 2015 klang es noch vielversprechend: die Hamburger SPD und Grünen beschlossen in ihrem Koalitionsvertrag, dass im Straßenbau […]