Meere

Bei Gegenwind erst recht

  • Foto: Greenpeace Hamburg

Das Meer, schonungslos geplündert und ausgeraubt. Viele Fischbestände sind überfischt bis komplett erschöpft. Das Meer, voll mit Müll und Giften. Der Meeresboden, streckenweise verwüstet. Das Meer und seine Bewohner können sich nicht zur Wehr setzen.

Wir schon. Wir protestieren gegen die zerstörerische Fischerei. Wir informieren, welcher Fisch auf den Tisch darf. Ob im Supermarkt oder am Sylter Strand. Oder in Kooperation mit allen Greenpeace-Gruppen im Ozeaneum in Stralsund. Wir setzen uns ein. Für eine ökologisch nachhaltige und sozial verträgliche Nutzung der Meere, mit einem Netzwerk von weltweiten Meeresschutzgebieten.

Beiträge zum Thema

Jetzt erst recht, nach der Entscheidung in Hobart geht es weiter.
Die Antarktis hat einen neuen Botschafter gewonnen – einen mit viel Soul!

Hamburg, 17. August 2018. “Morgens sonnig, 10° – mittags wolkig, 25° – abends wolkig, 21°.” Die Wettervorhersage des Hamburg Journals von Soulmusiker Stefan Gwildis und unseren Hamburger Ehrenamtlichen kommt heute […]

#Wellemachen für den Meeresschutz im Multimar Wattforum in Tönning

Das Informationszentrum „Multimar Wattforum“  in Tönning zeigt eindruckvolle Bilder über den Nationalpark Wattenmeer in Schleswig-Holstein http://www.multimar-wattforum.de/. Eine interaktive Erlebnisausstellung zu Flora und Fauna des Weltnaturerbes mit zahlreichen Aquarien bietet einmalige […]

#Wellemachen gegen Plastikmüll im Meer

Am 19.3.2016 fand der bundesweite Gruppen-Aktions-Tag „#wellemachen – Gegen den Plastikmüll im Meeren“statt.

Motiv für die Greenpeace-Aktion "Radeln für die Arktis" am 4.0.2014
Fahrrad-Demo zum Schutz der Arktis am 4. Oktober

Am 4. Oktober organisierten wir den diesjährigen IceRide in Hamburg. Wir trafen uns am Dammtor und radelten um die kleine Alster, in die Schanze über die Reeperbahn zum Altonaer Balkon. […]

Protest gegen Walfang-Finanzierung

Hamburg, 6.9.2014 – „Deutsche See macht Geschäfte mit Walfängern!“ – mit diesem Schriftzug kennzeichnen heute Greenpeace-Aktivisten in Filialen von Edeka und Kaiser’s Tengelmann Produkte der Fischmanufaktur Deutsche See. Die Aufkleber […]

Eine Bohrinsel aus Legosteinen für den Schutz der Arktis

Hamburg, 28. 3. 2014 – Um 15 Uhr protestiert die Greenpeace-Jugend an den Landungsbrücken mit einem Straßentheater gegen Ölbohrungen in der Arktis. Die Aktion steht unter dem Motto „Die Arktis […]

Protest für die Freilassung der inhaftierten Kollegen in Russland

Hamburg, 4.10.2013 – Diesen Samstag protestiert Greenpeace Hamburg ab 13 Uhr vor der Europa-Passage am Jungfernstieg für die Freiheit ihrer Kollegen, die in Russland inhaftiert sind. Die Aktion ist Teil der […]

Schützt die Arktis. Stoppt Gazprom!

Am 1. Mai traf der erste Gazprom-Tanker mit Öl aus der Arktis in Rotterdam ein. Gemeinsam mit Hunderten Greenpeace-Gruppen in ganz Deutschland und weltweit protestierten wir am Samstag gegen den […]

Protest mit Menschenbanner für den Schutz der Arktis

Aktivisten von Greenpeace Hamburg protestierten gestern am 20. April 2013 auf dem Gerhart-Hauptmann-Platz mit einem Menschenbanner für ein Schutzgebiet in der Hohen Arktis. Bürgerinnen und Bürger waren eingeladen, sich an […]

Protest gegen Ölbohrungen in der Arktis

Greenpeace Hamburg protestiert heute an der Shell-Tankstelle am Bahnhof Dammtor gegen die Pläne des Ölkonzerns auch in Zukunft in den arktischen Gewässern vor der Küste Alaskas nach Öl zu suchen. […]