zum Inhalt springen [ i ]
Entdecke Greenpeace weltweit
Greenpeace Hamburg warnt vor Gentechnik in Lidl-Produkten
Foto: Greenpeace Hamburg

Hamburg, 12. April 2014. Zum zweiten Mal haben wir heute vor drei Lidl-Filialen in Hamburg gegen den Einsatz von gentechnisch verändertem Futter in der Geflügelindustrie protestiert. Zuerst waren wir bei der Filiale Hübbelsweg, dann Hammer Steindamm und Brauhausstraße. Mit Schildern, Flyern und viel bunter Sprühkreide machten wir Passanten und Lidl-Kunden auf die Pläne des Unternehmens aufmerksam.

Greenpeace Hamburg räumt den Elbstrand auf

Um die Umweltverschmutzung ganz lokal und direkt anzugehen und dabei auch auf das globale Problem des Plastikmülls aufmerksam zu machen, rief der Arbeitskreis Meeresökologie am 22. Januar zur Entmüllung des Elbstrands in Blankenese auf. Dabei kam einiges an Müll zusammen.

Komm zum Kleidertausch am 6. April!

Unter dem Motto "Swap till they stop!" veranstalten wir einen Kleidertausch. Also entmotte deinen Schrank und bring mindestens ein Stück mit, das du weggeben möchtest. Mitnehmen kannst du so viel wie du willst.

Jeder ist willkommen der Eintritt ist kostenlos! Los geht's um 11 Uhr in der Hongkongstraße 10. Bis 16 Uhr stehen die Türen offen.

Eine Bohrinsel aus Legosteinen für den Schutz der Arktis

Hamburg, 28. März 2014. Um 15.00 Uhr protestiert die Greenpeace Jugend an den Landungsbrücken mit einem Straßentheater gegen Ölbohrungen in der Arktis. Die Aktion steht unter dem Motto "Die Arktis ist kein Spielplatz!". Blickfang ist eine rund 1x1 Meter große Ölbohrinsel aus bunten Legosteinen, die - wie in eine arktische Landschaft gebettet - auf einem weißen Banner steht.

Weitere Nachrichten