Handel jetzt in Sachen Mülltrennung!

Die Trennung deines Mülls leistet einen guten Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz, der sogar noch Geld spart.

Der Abfall, der in der Restmülltonne landet, wird dem Wertstoffkreislauf entzogen, da er verbrannt wird. Es ist daher unbedingt erforderlich, dass alle recycelbaren Stoffe in die entsprechenden Wertstofftonnen sortiert werden.
Seit 2017 ist in Hamburg das 4-Tonnen-System verpflichtend, bestehend aus der grünen Biotonne, der blauen Papiertonne, der gelben Wertstofftonne (für Verpackungsmüll) sowie der schwarzen Restmülltonne.

Die Realität sieht aber leider anders aus. Zum Beispiel fehlt in vielen Hamburger Wohnhäusern die Biotonne oder es wird sogar nur die schwarze Restmülltonne bereitgestellt.

Wie ist es bei dir? Gibt es in deinem Wohnhaus die entsprechenden Möglichkeiten zur Mülltrennung?
Nein? Wenn du das ändern möchtest, haben wir ein Schreiben mit wichtigen Informationen für dich vorbereitet, welches du an deine Hausverwaltung bzw. deine:n Vermieter:in schicken kannst.

Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass nicht jede Hausverwaltung diesem Thema aufgeschlossen gegenüber steht. Lass dich nicht entmutigen! Wahrscheinlich bedarf es eines längeren Schriftverkehrs, um deinen Standpunkt deutlich zu machen.

Tipp: Frag doch auch mal deine Nachbarn und schreibt gemeinsam an die Hausverwaltung.

Für weitere Infos kannst du gerne die Homepage der Stadtreinigung Hamburg besuchen. Hier findest du eine umfangreiche Datenbank zum Thema Mülltrennung.
https://www.stadtreinigung.hamburg/

Wir wünschen dir viel Erfolg.

Dein Arbeitskreis Umwelt und Wirtschaft von Greenpeace Hamburg.

Du willst auch aktiv werden?

An Infoständen unterstützen, Müll sammeln, Schüler informierem, an Demos teilnehmen etc.

So geht's...

Nächster Kennenlernabend

Mo., 13.06.2022 - 19:30 Uhr via Zoom

Weitere Infos

Social Media