Meere

Theater AK – ein neuer Versuch


Am 23.02.2019 war es soweit: Ein kleiner Funke in dem großartigen Wale-Seminar im Oktober hat sie entfacht… und nun ist sie schon gezündet: die schöne Idee, nach langer Zeit der Pause in Hamburg wieder eine Greenpeace-Straßentheater-Gruppe zu gründen. Wir versprechen uns davon einen weiteren kreativen und aufmerksamkeitsstarken Weg, ergänzend zu unseren Infoständen unsere Botschaften auf die Straße bzw. an die Menschen zu bringen.

Aus diesem Grunde haben sich letztes Wochenende 16 Ehrenamtliche mit einer Theaterpädagogin zu ersten Schritten auf die große Bühne getroffen.

In Kürze zusammengefasst können wir sagen:
– tolle Stimmung
– Gruppe hatte viel Spaß, Zeit verging wie im Fluge, waren sehr
gefordert, volles abwechslungsreiches Programm
– Kennlern-Phase, Warmup-Phase, verschiedenste Methoden
spielerisch-kreativ selbst erpobt, dabei war jede*r mal selbst
Schauspieler*in und mal Publikum.
– im “Museum” konnte man die Rolle von Passant*innen einnehmen, die sich “Story-bits” bei verschiedenen Personen im Raum abholten und dann erst die Geschichte in Gänze erfassten.
– Großartige Verpflegung (leider vergessen zu
fotografieren)… war zu lecker!

Foto: greenpeace/Nicola Berger

– Am Abend alle total platt, aber mit vollem Werkzeugkoffer und tollen
ersten Umsetzungsideen für kommende Veranstaltungen
– weitere Treffen in Planung